.


  • Ein Präventionsprogramm
    für junge
    Verkehrsteilnehmerinnen
    und Verkehrsteilnehmer
    Schleuderdrama 


  • Die gemeinsame Verkehrssicherheitskampagne "Runter vom Gas!" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR)

    >> mehr Infos

  • Unterstützen Sie unsere Arbeit!
    Unterstützen Sie unsere Arbeit!
    Haben wir Ihr Interesse für die Ziele und die Arbeit
    des Vereins Bürger und Polizei Bergstraße e.V. geweckt?
    Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft-Aufnahmeantrag:
    Natürlich geben wir Ihnen gerne weitere Informationen.
    Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns einfach an:
    (06252-706-114)
     
    Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO
    Datenschutzerklärung zur Mitgliedschaft im Verein Bürger & Polizei 
     

  • Hilfe-Inseln für Kinder

    >> mehr Infos



  • Dein Freund und Spender

    Werde auch DU Spender:in …

    Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Hessischen Bereitschaftspolizeipräsidiums ist uns, neben der Freude über den festlichen Anlass, eines ganz besonders wichtig: Unsere Berufung ist es, anderen Menschen zu helfen!

    Daher haben wir uns zu dieser Online-Aktion entschlossen, um gemeinsam auf das Thema Blutkrebs aufmerksam zu machen. Mit Hilfe der Bürgerinnen und Bürger wollen wir möglichst viele neue potenzielle Stammzellspender:innen motivieren, sich bei der DKMS registrieren zu lassen.






  • Herzlich Willkommen

    bei dem Verein Bürger und Polizei e.V.



     "Brich Dein Schweigen - Hinter jedem Missbrauch steckt ein Gesicht"
    Auftakt zur gemeinsamen Kampagne gegen sexuellen Missbrauch von Kindern und Jugendlichen


    Gemeinsame Pressemeldung des Vereins Bürger und Polizei Bergstraße e.V., den Rotary Clubs Darmstadt, Kranichstein, Darmstadt-Bergstraße, der Kurt und Lilo WERNER Stiftung sowie des Polizeipräsidiums Südhessen:

    Die Fallzahlen sexuellen Missbrauchs an Kindern und Jugendlichen steigen in Hessen deutlich, die Dunkelziffer wird als hoch eingeschätzt. Oft bleiben die Opfer ihr Leben lang traumatisiert. Im Kampf gegen alle Formen des Missbrauchs schöpft der Staat eine Vielzahl geeigneter Ressourcen aus.

    Der Kampf gegen Kindesmissbrauch hat daher auch für die Region Südhessen höchste Priorität. Aus diesem Grund starteten der Verein Bürger und Polizei Bergstraße e. V., die Rotary Clubs der Region sowie das Polizeipräsidium Südhessen eine Kampagne: Unterschiedliche gesellschaftliche Kräfte wurden aktiviert und vereint, um einen wichtigen Beitrag zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in der Region Südhessen zu leisten. 


    Polizei & Friends - 11. Polizei Golf-Cup 2022 

    Das Polizei & Friends - 11. Polizei Golf-Cup 2022 findet dieses Jahr am Samstag, dem 23. Juli 2022 auf dem Platz des Golfclubs Bensheim e.V. statt. Weitere Informationen folgen.


    Bergstraße/ Heppenheim/ Bensheim/ Lampertheim/ Viernheim/ Wald-Michelbach: Hand in Hand gegen Betrugsmaschen - Polizei stellt neue Präventionskampagne vor

    Das Polizeipräsidium Südhessen berichtet regelmäßig über aktuelle Betrugsstraftaten und gibt Verhaltenshinweise.

    Speziell für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Banken und Geldinstituten wurde als Hilfsmittel für den Verdachtsfall ein spezieller Fragekatalog, im Sinne eines Kommunikationsleitfadens konzipiert. Mithilfe dieser Checkliste kann erkannt werden, ob sich hinter einer Geldauszahlung eine kriminelle Forderung verbirgt.

    Aktuell geht die Polizei im Bereich des Polizeipräsidium Südhessen proaktiv auf soziale Einrichtungen, Hilfsorganisationen, Apotheken und Arztpraxen zu, um dort mit entsprechendem Infomaterial auf diese Betrugsmaschen aufmerksam zu machen und zu warnen. Mit wenigen Worten und leicht verständlich macht der Flyer "Ihre Polizei warnt vor falschen Verwandten und Amtsträgern am Telefon" aufmerksam und zeigt auf, wie sich jeder vor Betrugsmaschen schützen kann.

    Die großangelegte Präventionsoffensive findet eine breite Unterstützung innerhalb von Hilfsorganisationen. Soziale Einrichtungen und Pflegedienste an der Bergstraße sensibilisieren jetzt gezielt Seniorinnen und Senioren während des täglichen Umgangs. Zudem weitet die Polizei in Lampertheim, Viernheim, Bensheim, Heppenheim und Wald-Michelbach die Präventionskampagne auf Geschäfte, Arztpraxen, Sanitätshäuser und Apotheken aus. Eine der ersten Apotheken in Heppenheim ist die Weststadtapotheke. Weitere Apotheken und Einrichtungen werden folgen.

    Der Flyer "Ihre Polizei warnt vor falschen Verwandten und Amtsträgern am Telefon" wurde vom Verein Bürger und Polizei finanziert.

     

     


     


    Die Polizeipuppenbühne des Vereins Bürger und Polizei wird "digitalisiert". Die Kosten für die Digitalisierung der Puppenbühne werden vom Verein Bürger und Polizei übernommen.


    Seit 2013 ist die Polizei-Puppenbühne im regen Einsatz. Aufgrund der von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie war ein Live-Auftritt der Polizeipuppenbühne seit März 2020 nicht mehr möglich. Deshalb können zurzeit die Zielgruppe der Polizeipuppenbühne, wie zum Beispiel Kinder in Kindergärten, Kindertagesstätten und Grundschulen, für die Präventionsthemen der Polizei nicht mehr angesprochen werden.

    Die „Digitalisierung“ der Polizeipuppenbühne soll als medienpädagogisches Angebot verstanden werden. Sie soll kein Ersatz der herkömmlichen Puppenbühne sein, sondern eine Erweiterung und Ergänzung des polizeilichen Präventionsprogrammes sein. Neben der Digitalisierung der beiden Puppentheaterstücke „(Reif) für die Hilfe-Insel“ und „Kaspar geht zu Fuß“, wird es ein digitales Begleitheft, im Sinne eines Durchführungskonzeptes/pädagogischer Leitfaden geben, welches ermöglicht Erzieher und Eltern effektiv und nachhaltig in die beschriebenen Präventionsprojekte mit einzubeziehen. Außerdem werden weitere Zusatzmaterialien wie „Leon-Ausmalbilder“, Kinderkommissarausweis, Stundenplan, Flyer und Hinweise zu weiteren Informationen und Themenfeldern im Bereich der Kinder Prävention, digitalisiert zur Verfügung gestellt.

    Die genannten Inhalte sollen auf einem USB-Stick (Layout mit Wiedererkennungswert: Grundfarbe gelb mit Leon-Aufdruck) gespeichert und den oben genannten Institutionen und Einrichtungen an die Hand gegeben werden. Das bietet die Möglichkeit, flächendeckend und lückenlos, die oben beschriebenen Zielgruppen zu erreichen und damit die Ziele der polizeilichen Prävention umzusetzen.  Die jeweiligen Präventionsthemen sind auf einfache Art und Weise, unabhängig von bestimmten Zeiten, wiederholt und „unendlich“ abrufbar. Der USB-Stick kann in der LEON-Arbeitsmappe aufbewahrt werden.

    Ausführlicher Bericht zur Digitalisierung der Polizeipuppenbühne


    Verein Bürger und Polizei: Neues modernes Fahrradcodiergerät an Polizei übergeben

    Lampertheim - „Stadtradeln“ hieß das landesweite Aktionsprogramm, bei dem sich die Teilnehmer nicht nur sportlich betätigen konnten, sondern damit auch einen Beitrag zur Reduzierung des Kohlendioxid-Ausstoßes leisteten. Die Stadt Lampertheim nahm vom 06. Juni bis 26. Juni 2020 am Stadtradeln teil. Zum Abschluss der Aktion Stadtradeln fand am 26. Juni auf dem Gelände der Polizeistation Lampertheim in der Florianstraße eine Fahrradcodieraktion statt. Der Verein Bürger und Polizei e.V. Bergstrasse, hatte sowohl das Stadtradeln als auch die Fahrradcodieraktion zum Anlass genommen, dem Fahrradcodierteam der Aktion ein neues Codiergerät zu spenden. Weiter

    Stadradeln spitzenreiter mit 1500 Kilometern

    Komplett auf das Auto verzichtet weiter