.


  • Ein Präventionsprogramm
    für junge
    Verkehrsteilnehmerinnen
    und Verkehrsteilnehmer
    Schleuderdrama 


  • Die gemeinsame Verkehrssicherheitskampagne "Runter vom Gas!" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR)

    >> mehr Infos

  • Unterstützen Sie unsere Arbeit!
    Unterstützen Sie unsere Arbeit!
    Haben wir Ihr Interesse für die Ziele und die Arbeit
    des Vereins Bürger und Polizei Bergstraße e.V. geweckt?
    Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft-Aufnahmeantrag:
    Natürlich geben wir Ihnen gerne weitere Informationen.
    Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns einfach an:
    (06252-706-233)
     
    Informationspflichten nach Artikel 13 und 14 DSGVO
    Datenschutzerklärung zur Mitgliedschaft im Verein Bürger & Polizei 
     

  • Hilfe-Inseln für Kinder

    >> mehr Infos



  • Dein Freund und Spender

    Werde auch DU Spender:in …

    Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Hessischen Bereitschaftspolizeipräsidiums ist uns, neben der Freude über den festlichen Anlass, eines ganz besonders wichtig: Unsere Berufung ist es, anderen Menschen zu helfen!

    Daher haben wir uns zu dieser Online-Aktion entschlossen, um gemeinsam auf das Thema Blutkrebs aufmerksam zu machen. Mit Hilfe der Bürgerinnen und Bürger wollen wir möglichst viele neue potenzielle Stammzellspender:innen motivieren, sich bei der DKMS registrieren zu lassen.






  • Herzlich Willkommen

    bei dem Verein Bürger und Polizei e.V.


    Polizei & Friends - 10. Polizei Golfturnier 2021  

    Das Polizei & Friends - 10. Polizei Golfturnier 2021 hat am Samstag, dem 3. Juli 2021 auch in diesem Jahr auf dem Platz des Golfclubs Bensheim e.V. beim schönen Wetter stattgefunden.


    „Wir haben das Jubiläum nachgeholt!"

     

    Nach dem Ausfall 2020 konnte die Jubiläumsausgabe der 10. Polizei & Friends Golfturnier des Vereins Bürger und Polizei in diesem Jahr stattfinden. Am 3. Juli 2021 war es so weit. An diesem sonnigen Samstag startete der Verein Bürger und Polizei den 10. Polizei & Friends Golfturnier 2021. Schönstes Wetter, gutes Golf und beste Stimmung unter den 80 Teilnehmern. Brutto-Sieger des Golf-Cups wurde Bernd Mink vom Golf Club Bensheim. Die Siegerehrung wurde vom Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Südhessen Bernhard Lammel vorgenommen.

    Der Verein Bürger und Polizei e.V bat den Golffreunden dieses Jahr wieder ein möglichst komplikationsloses, trotzdem aber sportlich anspruchsvolles Turniererlebnis. Neben dem sportlich ansprechenden und gut organisierten Golfturnier auf dem Golfplatz des Golf Clubs Bensheim in einer herrlichen Anlage gab es viele Gelegenheiten zum Austausch, Netzwerken und sportlichen Wettbewerb, ob Golfer oder Nichtgolfer, ob Bürgerinnen und Bürger sowie Polizeibeamte.

    Im diesem Jahr feierte dieses Turnier des Vereins „Bürger und Polizei e. V.“ mit dem zehnten Bestehen ein kleines Jubiläum. Die Organisator Axel Schmidt hat gemeinsam mit dem Verein wieder dafür Sorge getragen, dass es ein ganz besonderer Tag für alle wurde und bedankte sich für die diesjährige Unterstützung bei den Sponsoren.

    Die Schirmherrschaft des Golfturniers übernahm auch dieses Jahr der Polizeipräsident des Polizeipräsidiums Südhessen, Bernhard Lammel. Bernhard Lammel betonte in seiner Begrüßungsrede mit Blick auf die Teilnehmerliste, dass dem Verein Bürger und Polizei Bergstraße seit zehn Jahren immer wieder gelingt, die Golffreunde – Bürger sowie Polizeibeamte- beim Golfspielen zusammenzubringen und das für einen guten Zweck, nämlich für die Unterstützung der polizeilichen Präventionsprojekte im Kreis Bergstraße.

    „Wir holen das Jubiläum nach“, sagte Gottfried Störmer, Erster Vorsitzender des Vereins voller Freude. Störmer sagte: „Nachdem der Verein Bürger und Polizei letztes Jahr das 9. Polizei & Friends Golfturnier leider Coronabedingt absagen musste, kann heute das Polizei & Friends Golfturnier im 10. Jahr –das eigentlich das 10. Jubiläumsjahr ist- unter Einhaltung von Hygienekonzepten wieder hier in Bensheim durchgeführt werden. Das ist ein erster Schritt in die Normalität.“

    Nach den Begrüßungsreden des 1. Vorsitzenden des Vereins Bürger und Polizei, Gottfried Störmer und des Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Südhessen, Bernhard Lammel, wurden um Punkt 11 Uhr insgesamt 80 Golferinnen und Golfer per Kanonenstart –mittels Martinshorn des dort abgestellten Polizeifahrzeugs- auf die Runde geschickt.

    Brutto-Sieger des Golfturniers wurde Bernd Mink vom Golf Club Bensheim. Es waren 3 Nettoklassen ausgeschrieben. In der Nettoklasse A siegte Jörn-Peter Thiessen vom Golfclub Gernsheim vor Marco Hobitz vom Golfclub Mainz und Peter Kannengiesser vom Golfclub Barbarossa.

    Auch der Hessische Innenminister, Peter Beuth vom Golfclub Georgenthal nahm am 10. Golfturnier teil und zeigte auf dem Platz ein hervorragendes Ballgefühl und bewies zudem bemerkenswerte Stärken im Spiel, die ihm den ersten Platz in der Nettoklasse B sicherten. In der Nettoklasse B gewann Dr. Reinhard Bauss vom Golfclub Bensheim den zweiten Platz vor Anja Jahnke von Golfclub Gernsheim.

    Die Nettoklasse C gewann Michael Vatter vom Golfclub Bachgrund. Zweiter wurde Petra Vatter-Diefenbach vom Bachgrund vor Tim Lieberknecht vom Mannheim-Viernheimer Golfclub. 

    Bei den Spezialpreisen gewannen Christian Aporta vom Golfclub Frankfurt den Longest Drive Bahn 18 Herren, Kisten Brückmann vom Golfclub Trages den Longest Drive Bahn 18 Damen.

    Weitere Preise und Trophäen gab es für die Punktesieger für die Sonderwertungen „Nearest to the Pin Bahn 12 Bahn Herren“, (Sieger Dr. Ralf Landwehrmann vom Golfclub Bensheim) und „Nearest to the Pin 12 Damen“, (Siegerin Kirsten Brückmann vom Golf absolute Trages).Wilfried Staudacher vom Golfclub GC Gernsheim gewann bei der Sonderwertung „Nearest to the Blaulicht- Bahn 16 Herren) und Nicole Engelhardt vom Golfclub Gernsheim „Nearest to the Blaulicht Bahn 16 Damen“. Der Trostpreis ging an Manuela Woite vom Golf Park am Deister e.V.

    Das gemeinsame Abendessen fand im Golfclub Bensheim-Restaurant La Zagara, hier wurden wieder viele Köstlichkeiten zum gebührenden Abschluss des Turniertages serviert.  Ein großer Dank ging auch an alle Helfer, die diesen Tag wieder unvergesslich haben werden lassen! Darüber war besonders der Organisator des Turniers, der Kriminaloberkommissar, Axel Schmidt erfreut.

    Die finanzielle Spende an den Verein, die sich über die Meldegelder ergab, dient den Unterstützungsmaßnahmen, insbesondere der Präventionsprojekte des Vereins Bürger und Polizei. Aktuelles Projekt des Vereins ist Digitalisierung der Polizeipuppenbühne. 

    Golfturnierbericht mit weiteren Fotos (PDF-Datei)


     


     


    Die Polizeipuppenbühne des Vereins Bürger und Polizei wird "digitalisiert". Die Kosten für die Digitalisierung der Puppenbühne werden vom Verein Bürger und Polizei übernommen.


    Seit 2013 ist die Polizei-Puppenbühne im regen Einsatz. Aufgrund der von der Bundesregierung beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie war ein Live-Auftritt der Polizeipuppenbühne seit März 2020 nicht mehr möglich. Deshalb können zurzeit die Zielgruppe der Polizeipuppenbühne, wie zum Beispiel Kinder in Kindergärten, Kindertagesstätten und Grundschulen, für die Präventionsthemen der Polizei nicht mehr angesprochen werden.

    Die „Digitalisierung“ der Polizeipuppenbühne soll als medienpädagogisches Angebot verstanden werden. Sie soll kein Ersatz der herkömmlichen Puppenbühne sein, sondern eine Erweiterung und Ergänzung des polizeilichen Präventionsprogrammes sein. Neben der Digitalisierung der beiden Puppentheaterstücke „(Reif) für die Hilfe-Insel“ und „Kaspar geht zu Fuß“, wird es ein digitales Begleitheft, im Sinne eines Durchführungskonzeptes/pädagogischer Leitfaden geben, welches ermöglicht Erzieher und Eltern effektiv und nachhaltig in die beschriebenen Präventionsprojekte mit einzubeziehen. Außerdem werden weitere Zusatzmaterialien wie „Leon-Ausmalbilder“, Kinderkommissarausweis, Stundenplan, Flyer und Hinweise zu weiteren Informationen und Themenfeldern im Bereich der Kinder Prävention, digitalisiert zur Verfügung gestellt.

    Die genannten Inhalte sollen auf einem USB-Stick (Layout mit Wiedererkennungswert: Grundfarbe gelb mit Leon-Aufdruck) gespeichert und den oben genannten Institutionen und Einrichtungen an die Hand gegeben werden. Das bietet die Möglichkeit, flächendeckend und lückenlos, die oben beschriebenen Zielgruppen zu erreichen und damit die Ziele der polizeilichen Prävention umzusetzen.  Die jeweiligen Präventionsthemen sind auf einfache Art und Weise, unabhängig von bestimmten Zeiten, wiederholt und „unendlich“ abrufbar. Der USB-Stick kann in der LEON-Arbeitsmappe aufbewahrt werden.

    Ausführlicher Bericht zur Digitalisierung der Polizeipuppenbühne


    Verein Bürger und Polizei: Neues modernes Fahrradcodiergerät an Polizei übergeben

    Lampertheim - „Stadtradeln“ hieß das landesweite Aktionsprogramm, bei dem sich die Teilnehmer nicht nur sportlich betätigen konnten, sondern damit auch einen Beitrag zur Reduzierung des Kohlendioxid-Ausstoßes leisteten. Die Stadt Lampertheim nahm vom 06. Juni bis 26. Juni 2020 am Stadtradeln teil. Zum Abschluss der Aktion Stadtradeln fand am 26. Juni auf dem Gelände der Polizeistation Lampertheim in der Florianstraße eine Fahrradcodieraktion statt. Der Verein Bürger und Polizei e.V. Bergstrasse, hatte sowohl das Stadtradeln als auch die Fahrradcodieraktion zum Anlass genommen, dem Fahrradcodierteam der Aktion ein neues Codiergerät zu spenden. Weiter

    Stadradeln spitzenreiter mit 1500 Kilometern
    Komplett auf das Auto verzichtet weiter weiter