.



  • Das Präventionsprojekt
    "SchleuderDRAMA"



  • Die gemeinsame Verkehrssicherheitskampagne "Runter vom Gas!" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR)

    >> mehr Infos

  • Unterstützen Sie unsere Arbeit!
    Unterstützen Sie unsere Arbeit!
    Haben wir Ihr Interesse für die Ziele und die Arbeit
    des Vereins Bürger und Polizei Bergstraße e.V. geweckt?
    Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft:
    Natürlich geben wir Ihnen gerne weitere Informationen.
    Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns einfach an:
    (06252-706-233)

     

  • Hilfe-Inseln für Kinder

    >> mehr Infos

  • Bürger und Polizei gemeinsam für mehr Sicherheit
    Festakt zum 20-jährigen Jubiläum des Vereins
    mit Hessens Innenminister Peter Beuth in Heppenheim


    2015 ist das Jubiläumsjahr des Vereins Bürger und Polizei e.V.: Mit rund 100 Gästen aus Wirtschaft, Politik, Lehre und Verwaltung feierte der Verein Bürger und Polizei e.V. sein 20-jähriges Bestehen. Ein großes Dankeschön an die zahlreichen Gäste für ihr Kommen und für ihre Glückwünsche.

    Der Verein Bürger und Polizei e.V. feierte am 27. Oktober 2015 das 20-jährige Bestehen des Vereins. Der Festakt fand im Kurmainzer Amtshof in Heppenheim statt. Zu dem Festakt hatten sich mehr als 100 Gäste eingefunden. Zu den Gästen zählten Hessens Innenminister Peter Beuth, die CDU-Landtagsabgeordneten Peter Stephan und Alexander Bauer, Landrat Christian Engelhardt, die Bürgermeister Rolf Reinhard (Abtsteinach) und Rainer Burelbach (Heppenheim) und Lorschs Erster Stadtrat Klaus Schwab.

    Presseberichte:  

     http://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/heppenheim/bloss-keine-hemmungen_16329016.htm

     http://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/heppenheim/vertrauen-und-miteinander_16328773.htm

     http://www.morgenweb.de/region/bergstrasser-anzeiger/region-bergstrasse/gemeinsamer-kampf-fur-mehr-sicherheit-1.2493769

    Ziel und vornehmste Aufgabe des Vereins, so dessen Vorsitzender, Lampertheims Bürgermeister Gottfried Störmer, ist, das Vertrauen und Miteinander von Bevölkerung und Polizei zu stärken sowie die Bereitschaft zur Mithilfe der Bürgerschaft zu fördern.


    Innenminister Beuth lobt das Engagement des Vereins „Bürger und Polizei“

    Innenminister Peter Beuth: „Miteinander zwischen Bevölkerung und Polizei gestärkt“

    Hessens Innenminister Peter Beuth hat an den Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen des Vereins „Bürger und Polizei e.V.“ in Heppenheim teilgenommen und dabei die Verdienste des Vereins um das gute Verhältnis zwischen Polizei und Bevölkerung hervorgehoben.


    „Der Verein hat es geschafft, das Vertrauen und Miteinander zwischen Bevölkerung und Polizei zu stärken sowie die Bereitschaft zur Mithilfe der Bürgerschaft zu fördern. Die Vereinsverantwortlichen haben es sich als Ziel gesetzt, die Polizeiarbeit transparenter zu gestalten und dadurch die Hemmschwelle im Kontakt mit der Polizei möglichst niedrig zu halten, ohne dass dabei der gegenseitige Respekt verloren geht. Dieses Ansinnen kommt in den derzeit durchgeführten Projekten der Kriminalprävention klar zum Ausdruck“, so Innenminister Peter Beuth. 

    Präventionsprojekte

    Zu den Präventionsprojekten zählen die Polizeipuppenbühne, die in regelmäßigen Abständen an Kitas und Grundschulen über mehr Sicherheit für Kinder informiert, die Kampagne „Letzte Chance-Enkeltrick“, die in Zusammenarbeit mit den Geldinstituten ältere Mitbürger über die Machenschaften und Vorgehensweisen von Betrügern aufklärt, sowie das Projekt „SchleuderDRAMA", das die verschiedensten Institutionen der „Rettungskette" zusammenbringt und Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 10 und 11 mehr Sicherheit im Straßenverkehr und mehr Mut zur Zivilcourage vermittelt.

    20-jährige Geschichte des Vereins

    Gründungsmitglied Harald Schneider war es vorbehalten, einen ausführlichen Einblick in die 20-jährige Geschichte des Vereins zu vermitteln. Initiator und Ideengeber zugleich war 1995 der damalige Leiter der Polizeidirektion Heppenheim, Ludwig Götz, der zusammen mit dem früheren Landtagsabgeordneten und Ersten Kreisbeigeordneten Heinz Fraas das erste Vorstandsteam anführte.

    Passsend zum Jubiläum wurden dann noch Ludwig Götz, Rudi Bernhard, Reinhard Helm, Karin Stanka, Gerhard Andres, Helmut Hörtler, Karlheinz Schlitt und Harald Schneider als Akteure aus der Gründungszeit zu Ehrenmitgliedern ernannt.


    Breitwieser zum Ehrenvorsitzenden ernannt
    Gewürdigt mit einer Ernennung zu Ehrenvorsitzenden wurden Heinz Fraas und Werner Breitwieser, die je 10 Jahre an der Vereinsspitze standen.



  • 10 Jahre Verein Bürger und Polizei e.V.

    Der Verein feierte am 10.11.05 sein 10-jähriges Bestehen.

    Die Festrede hielt der Hessische Minister des Innern für Sport, Staatsminister Volker Bouffier. Der Einladung zum Jubiläum folgten viele bekannte Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben und der Wirtschaft.

    Details können im Info-Blatt 2/2005 unter Infoblätter nachgelesen werden.