.



  • Das Präventionsprojekt
    "SchleuderDRAMA"



  • Die gemeinsame Verkehrssicherheitskampagne "Runter vom Gas!" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR)

    >> mehr Infos

  • Unterstützen Sie unsere Arbeit!
    Unterstützen Sie unsere Arbeit!
    Haben wir Ihr Interesse für die Ziele und die Arbeit
    des Vereins Bürger und Polizei Bergstraße e.V. geweckt?
    Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft:
    Natürlich geben wir Ihnen gerne weitere Informationen.
    Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns einfach an:
    (06252-706-233)

     

  • Hilfe-Inseln für Kinder

    >> mehr Infos


  • LEON-Hilfe-Inseln in Heppenheim


    Seitdem 31. Oktober 2010 sind in Heppenheim sogenannte LEON-Hilfe-Inseln eingerichtet. Es handelt sich dabei um ein Projekt der Hessischen Polizei, das es Kindern in Notsituationen ermöglichen soll, überall im Stadtgebiet Anlaufstellen und Hilfe zu finden. Die Hilfe-Inseln sollen Kindern, aber auch Senioren in bedrohlichen oder unangenehmen Situationen Anlaufstellen sein, wenn sie Hilfe benötigen. Besonders geeignet sind Geschäfte und Einrichtungen, die gut erreichbar oder den Kindern bereits bekannt sind.


    Drei neue Leon-Hilfeinseln für Kinder in der Innenstadt

     

    In der Innenstadt gibt es drei neue Leon-Hilfeinseln, wo Kindern in Not geholfen wird. Neu hinzugekommen sind Blumen Mai (Darmstädter Straße 58), "Das Früchtchen" (Friedrichstraße 23) und die Geschäftsstelle der Volksbank Darmstadt-Kreis Bergstraße (Ernst-Schneider-Straße 2 bis 10.) mehr


    Sparkasse Starkenburg ist neuer Partner der Leon-Hilfe-Inseln in Heppenheim

     

    Die Leon-Hilfe-Inseln sind dieser Tage ein wichtiges Thema in der Stadtverwaltung Heppenheim. Am 1. März kam dieses Projekt in der Sparkasse Starkenburg ein beachtliches Stück voran. Ziel ist die flächendeckende Ausstattung mit Anlaufstellen für Kinder, aber auch andere Menschen in Not.



    Die ersten Leon-Hilfeinseln nun auch in den Stadtteilen Kirschhausen und Wald-Erlenbach

     

    Während in der Heppenheimer Innenstadt schon mehrere Hilfe-Inseln geschaffen wurden, ist es in den Stadtteilen wesentlich schwerer, geeignete Einrichtungen zu finden.  Um so schöner, dass die beiden Kindergärten , der katholische Kindergarten Bartholomäus in der Kirchstr. 10 a, Kirschhausen und der Wald-Erlenbacher Kindergarten Pfalzbachwichtel e.V., am Scheuerberg 1 diese Lücke schließen.




    20. Heppenheimer Leon-Hilfeinsel in der Siegfriedstraße eingerichtet

     

    Mit der Rechtsanwaltskanzlei von Monika Wurster ist jetzt die zwanzigste Leon-Hilfeinsel in Heppenheim eingerichtet. Nun gibt es auch in der Siegfriedstraße eine erste Anlaufstelle für Kinder in Not.
    mehr


    Weitere Leon-Hilfeinsel in Heppenheim eingeweiht

     

    In "Beas Kinderladen" ist nun die siebzehnte Hilfeinsel in Heppenheim eingerichtet. Damit gibt es jetzt auch an der B3 eine Anlaufstelle für Kinder in Not. Bea Müller ist schon immer eine kompetente Ansprechpartnerin für die Kinder. mehr


    Zwei neue LEON-Hilfeinseln in der Innenstadt

     

    Das Projekt "LEON-Hilfe-Inseln" der Hessischen Polizei hat in Heppenheim zwei neue Mitstreiter gewonnen. Sowohl das Stoffgeschäft "Hereinspaziert", als auch die Starkenburg-Apotheke haben sich bereit erklärt, als Anlaufstelle für in Not geratene Kinder zu fungieren.


    Anlaufstelle für in Not geratene Kinder jetzt auch bei Metzgerei in Kirschhausen

     

    In Heppenheims größtem Stadtteil Kirschhausen gibt es seit Kurzem eine neue Leon-Hilfeinsel. Erfreulicherweise, so die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung, habe sich die an der Siegfriedstraße gelegene Metzgerei Bauer bereiterklärt, ebenfalls als Anlaufstelle für in Not geratene Kinder zu fungieren. Zentral gelegen auf dem Weg zum Kindergarten Sankt Bartholomäus und der Eichendorff-Grundschule liege die neue Hilfeinsel ideal, um auch diesen Bereich des Schulweges abzudecken. mehr