.



  • Das Präventionsprojekt
    "SchleuderDRAMA"



  • Die gemeinsame Verkehrssicherheitskampagne "Runter vom Gas!" des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR)

    >> mehr Infos

  • Unterstützen Sie unsere Arbeit!
    Unterstützen Sie unsere Arbeit!
    Haben wir Ihr Interesse für die Ziele und die Arbeit
    des Vereins Bürger und Polizei Bergstraße e.V. geweckt?
    Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Mitgliedschaft:
    Natürlich geben wir Ihnen gerne weitere Informationen.
    Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie uns einfach an:
    (06252-706-233)

     

  • Hilfe-Inseln für Kinder

    >> mehr Infos


  • Der Präventionspreis 2008

    Im vorangegangenen Info-Blatt wurde über die Pressekonferenz für die Auslobung des Präventionspreises 2008 berichtet. Bis zum 31.12.08 gingen zwölf Bewerbungen ein. Mitte Januar tagte die Auswahljury, die sich aus den beiden Vorsitzenden, dem Schriftführer, der Leiterin des Kreisjugendamtes, einem Vertreter des Staatlichen Schulamtes und dem Vorsitzenden des Sportkreises Bergstraße e.V. zusammensetzte. Die Jury kam zu dem Ergebnis alle zwölf Bewerbungen zu prämieren, da die Auslobungskriterien durch die beschriebenen und durchgeführten Projekte erfüllt waren. Zwei Schulprojekte überzeugten die Jury besonders und sie beschloss, den vorgesehenen Präventionspreis über 1000 Euro auf zwei Preise mit je 500 Euro aufzuteilen.

    Die Vergabe der Preise erfolgte am 20. März im Veranstaltungssaal der Fa. WiCom in Heppenheim unter Beteiligung prominenter Persönlichkeiten und entsprechendem Medienecho. In seiner Einführungsrede konnte der Vorsitzende Werner Breitwieser neben dem Hessischen Innenminister den türkischen Generalkonsul aus Frankfurt, Mitglieder des Landtages aus dem Kreis Bergstraße, den Polizeipräsidenten aus Darmstadt, den Vizepräsidenten des Hessischen Landeskriminalamtes, die Leiterin der Polizeidirektion Bergstraße, Vertreter des Landratsamtes, des Schulamtes und mehrere Bürgermeister sowie Persönlichkeiten aus der Wirtschaft begrüßen. Danach sprach das Grußwort Herr Staatsminister Volker Bouffier, der zur Überraschung und Freude der beiden Preisträger die 500 Euro Preisgeld jeweils auf 1000 Euro aufstockte. Die Veranstaltung wurde von einem Duo der Musikschule Heppenheim musikalisch umrahmt.
     

    Die Preisträger des letzten Präventionspreises waren: Pestalozzischule Lampertheim (Projekt: Gewaltprävention-Konfliktkultur), Eugen-Bachmann-Schule Wald-Michelbach (Projekt: Soziales Lernen und Kompetenz), Sonderpreis: Nabi Sevinc (Lehrer für fremdsprachlichen Unterricht; Projekt: Integration, Kulturverständnis, Internationale Kinderfeste).

    Anerkennungspreise gingen an; die Initiative gegen Rechtsextremismus im Kreis Bergstraße, die Heinrich-Metzendorf-Schule Bensheim (Gewaltprävention: Hinschauen, Erkennen, Handeln), die Geschwister-Scholl-Schule Bensheim (Jugend debattiert zu den Themen Demokratie und Streitkultur), die Grundschule Lautertal-Elmshausen (Gewaltprävention: Regeln für Achtung, Fürsorge, Vertrauen), die Hausaufgabenhilfe des Caritas Migrationsdienstes, das Frauenbüro Kreis Bergstraße (Info-Aktionen zu Häuslicher Gewalt), den 1. Judo-Club Bürstadt (Selbstbehauptung) und das Showmaker Entertainment Bensheim (Aktionen gegen Gewalt).